Wir sind nicht (erst) von gestern

Geschichte

Anno 1934
Wir sind nicht (erst) von gestern

Unsere Geschichte

Anno 1934

Heimathafen Billstedt

Wir, die Bäckerei-Konditorei Bohnenkamp, sind ein alteingesessener Familienbetrieb und seit weit über 80 Jahren am Schiffbeker Weg in Hamburg Billstedt zu Hause. 

Die Handwerkskammer Hamburg führt den 25.09.1934 als Gründungsdatum unserer ursprünglich reinen Konditorei. Dies ist der Tag, an dem Wilhelm Bohnenkamp unsere erste Filiale am Schiffbeker Weg 4 eröffnete, und der auch für uns aus heutiger Sicht die Geburtsstunde unseres Betriebes darstellt.

(Gegründet wurde unser Betrieb bereits gute 8 Jahre zuvor in der Carl-Petersen-Straße im Stadtteil Hamm. Doch über diese Zeit ist heute leider kaum noch etwas bekannt…)

Umzug in unsere heutige Hauptfiliale

Das heutige Hauptgeschäft am Schiffbeker Weg 72 wurde 1958 zunächst als zweite Filiale eröffnet. Damals war unsere Verkaufsfläche noch wesentlich kleiner und beschränkte sich auf den heutigen Eingangsbereich. Dort, wo heute unser Café Platz findet, war damals noch ein Friseurgeschäft.

Unsere Backstube

1962 wurde unsere Filiale am Schiffbeker Weg 4 geschlossen und auch die Produktion fand fortan am Schiffbeker Weg 72 statt. Damals genügte hierzu noch die kleine Fläche des heutigen Büros direkt über der Eingangstür. Doch mit der schnell steigenden Nachfrage in den wirtschaftlich starken 70er- und 80er Jahren wurde es hier viel zu eng. Unsere heutige Backstube wurde so über die Jahre Stück für Stück hinter das Gebäude angebaut. 

Es geht weiter...

Ab 1968 wurde unser Betrieb nach dem plötzlichen Tod von Wilhelm Bohnenkamp von seinem Stiefsohn, Klaus-Walter Bohnenkamp, in zweiter Generation fortgeführt. Auf der Fläche des ehemaligen Friseurs „Hauffe“ entsteht nach einem kompletten Umbau der Verkaufsfläche ein großzügiges Sitzcafé.

Das Liefergeschäft wird aufgenommen. Anstatt weitere Filialen zu eröffnen lieferten wir unsere Kuchen und Torten fortan an bekannte Cafés und Restaurants in der nahen Umgebung.

Umbruch

Anfang der 80er Jahre wurden die ersten Brote und Brötchen gebacken und die Bäckerei als neuer Betriebszweig aufgenommen. Die Verkaufszahlen explodieren regelrecht und auch das Liefergeschäft wächst schnell. Fortan wurden auch unsere Backwaren in zahlreichen Geschäften der nahen Umgebung angeboten. Besonders an Tankstellen war der Verkauf frischer Brötchen zu dieser Zeit sehr verbreitet. So hat die Bäckerei die Konditorei von den Produktionsmengen her schnell weit hinter sich gelassen. Beim mittlerweile 3. Ladenumbau am Schiffbeker Weg 72 im Jahre 1982 musste das Sitzcafé daher einem größeren Verkaufstresen und einem damals sehr modernen Stehcafé weichen. 

In den 90er Jahren blieb unser Hauptgeschäft teilweise sogar geschlossen, da wir dem Abverkauf unserer eigenen Waren in den Geschäften unserer Wiederverkäufer oft nichts mehr entgegenzusetzen hatten. Es war bequemer, am Sonntag morgen zur Tankstelle anstatt ins Fachgeschäft zu fahren. Schließlich konnte man hier mittlerweile nicht nur seinen kompletten Einkauf erledigen … man bekam auch immer einen Parkplatz direkt vor der Tür und hatte obendrein noch ein Dach über dem Kopf. Zeit und Bequemlichkeit standen zu dieser Zeit oft im Vordergrund.

Gleicher Ort, andere Zeit!

Nach fast 40 vollen Jahren erfolgreicher Betriebsführung gab Klaus-Walter Bohnenkamp die Betriebsführung zum Jahreswechsel 2006/07 ab. Seitdem darf ich, Timo Bohnenkamp, unseren Familienbetrieb in dritter Generation fortführen. Und auch wenn es sich wie gestern anfühlt … auch in meiner „Amtszeit“ hat sich bereits vieles verändert! 

Spätestens seitdem das Internet mit dem Siegeszug der Smartphones in unser aller Hosentaschen Einzug erhalten hat, hat sich unser Bewusstsein für unsere Ernährung sukzessive verändert. Wir haben uns noch nie so intensiv mit ihr auseinandergesetzt wie heute. Dabei stehen unsere Gesundheit sowie die Auswirkung auf unsere Mitmenschen und unsere Umwelt ganz vorne. Unsere Ernährung hat heute einen ganz besonderen Wert für uns. Am meisten freue ich mich darüber, dass wir uns wieder Zeit für sie nehmen und den Weg zurück ins Fachgeschäft gefunden haben!

Auch in unserem Hauptgeschäft in Billstedt findet ihr seit dem letzten Umbau 2007 wieder ausreichend Platz zum verweilen!

Betriebserweiterung Baakenhafen

coming soon...

In den Jahren 2013 und 2021 fand in zwei Abschnitten die komplette Modernisierung unserer Backstube statt. Die hierdurch gestiegene Produktionskapazität sowie die positive Entwicklung der letzten Jahre ließ die Idee reifen, nach über 85 Jahren zum ersten Mal in unserer Firmengeschichte einen eigenen, zweiten Standort zu eröffnen.
Es wird weiterhin nie unser Ziel sein, der nächste Großfilialist zu werden. Doch sollte sich ein Standort finden, bei dem es bereits bei der ersten Besichtigung „klick“ sagt, vielleicht würden auch wir einmal über uns hinauswachsen…

Die Vorgaben für einen möglichen Standort waren einfach! Als traditioneller Familienbetrieb fühlen wir uns in einem Wohngebiet zu Hause, nicht in einer Einkaufsstraße. Die Arbeit mit Stammkunden, deren Wünsche wir oft besser kennen als sie selber, hat uns schon immer viel mehr Freude bereitet als täglich wechselnde Laufkundschaft. Außerdem musste sich der Standort natürlich in unserem Liefergebiet befinden.

So sind wir im Baakenhafen gelandet. Die zeitgemäße Architektur mit ihren über fünf Meter hohen Decken und den vielen Fensterflächen hat uns die Möglichkeit gegeben, eine helle und moderne Verkaufsfläche zu schaffen. Mit viel Holz, Tischen in Schiffsform und zahlreichen Tauen als dekoratives Element haben wir das Thema Hafen als Liebeserklärung an unsere neue zweite Heimat aufgegriffen. Wir hoffen, Euch hier bei uns einen Platz zum genießen und entspannen geschaffen zu haben und freuen uns, zusammen mit Euch in diesem neu entstandenen Stadtteil „aufwachsen“ zu dürfen!

Table Reservation